Jugendberichte


Rückrundenauftakt bei den E-Junioren

Am vergangenen Samstag startete endlich unsere E – Juniorenmannschaft mit einem Heimspiel gegen den 1. CfR Pforzheim in die Rückrunde. Bei schönstem Fußballwetter gelang endlich der ersehnte erste Sieg. Nach Toren von Daniele, Lars, Jan, Andy, Ivan und Angelo konnte man den 1. CfR Pforzheim mit 8:2 besiegen.
Es spielten: Jan Andy, Taned, Dzenis, Nils, Lars, Marvin, Martin, Stefano, Ivan, Clintin, Angelo, Daniele
Es spielten: Jan Andy, Taned, Dzenis, Nils, Lars, Marvin, Martin, Stefano, Ivan, Clintin, Angelo, Daniele

Athletiktraining der A-Junioren mit Frank Haile vom VfB Stuttgart

Dank des freundschaftlichen Kontakts unseres A-Junioren-Trainerkollegen Christian "Schorle" Scholz kamen die A-Junioren Fußballer aus Ispringen und Ersingen in den Genuss einer besonderen Trainingseinheit mit Frank Heile vom VfB Stuttgart.
Frank ist aktuell Präventions- und Reha Trainer beim Bundesligisten VfB Stuttgart und war auch einige Jahre als Athletiktrainer beim DFB tätig.
Das Training mit Frank hatte es in sich, aber unsere Jungs waren mit vollem Einsatz dabei und haben die kompletten 90 Minuten absolviert - mit einem dicken Lob für Ihre guten Leistungen. Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz, denn unsere Jungs wollten sich keine Blöße geben und kamen bei den anspruchsvollen Einheiten auch mal kurz außer Tritt!
Ein dickes Dankeschön an Frank für die klasse durchgeführte Trainingseinheit! Jetzt heißt es dann wieder Gas geben und in der Kreisliga Pforzheim weiter kräftig mitmischen.

Trikotsponsor: ERGO Direktionsagentur Waldemar Stelter

Am 02. Dezember 2017 wurde unserer E-Juniorenmannschaft durch die ERGO Direktionsagentur Waldemar Stelter ein neuer Trikotsatz übergeben. Die gesamte   E – Junioren  des 1.FC Ispringen trafen sich mit Herrn Stelter für ein gemeinsames Mannschaftsfoto.

 

Die Jugendabteilung des 1.FC Ispringen bedankt sich recht herzlich bei Herrn Waldemar Stelter für seine Unterstützung.


F - Juniorenspieltag in Ispringen

Zum Abschluß der Herbstrunde fand am Samstag, den11.11.2017 der F – Juniorenspieltag in Ispringen statt. Bei nasskaltem Wetter starteten die 12 Mannschaften in einen sportlich fairen Vergleich. In spannenden und torreichen

 

Spielen eiferten die Fußballer um die Wette. Durch die tolle Unterstützung der Eltern war auch außerhalb des grünen Rasens für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die F – Juniorenabteilung möchte sich bei allen helfend Händen ganz herzlich bedanken, denn ohne Unterstützer geht es nicht. Auch den Fußballern und den Trainerkollegen der Gästemannschaften möchte man danken für die großartigen sportlich fairen Leistungen der Nachwuchskicker.


Fußball - Camp 2017 beim FCI

Zum 6-mal veranstaltete die Jugendabteilung des 1.FC Ispringen das traditionelle Fußballcamp. Unter der Leitung der FFS – Ferienfussballschule wurden an 3 Tagen fußballspezifische Übungen mit den Kindern durchgeführt.

 

Bei besten äußerlichen Bedingungen begann am ersten Tag um 14:45 Uhr, mit der Begrüßung durch Matthias und Oliver Thormählen, das Camp. Alle 40 Teilnehmer aus Nah und Fern waren pünktlich und erwartungsfroh auf dem Sportgelände des 1.FC Ispringen erschienen. Nachdem alle Teilnehmer ihre Trikots erhalten hatten und in die jeweiligen Trainingsgruppen aufgeteilt waren ging es endlich los. An 3 Übungsstationen wurde den Kindern, in altersgerechten Übungen, das 1 mal 1 des Fußballspielens näher gebracht. Highlight des ersten Tages war wie immer die Ballkanone. Hier mussten die Kinder versuchen den aus der Luft kommenden Ball direkt aufs Tor zu schießen. Hierbei kam es teilweise zu akrobatischen Sprüngen der Kinder. Danach wurde der Hattrick–König gesucht, wobei versucht werden musste 3-mal hintereinander ins Tor zu treffen. In den Pausen konnten sich die Kinder mit Getränken, Obst und Müsliriegel für die nächsten anstehenden Programmpunkte stärken. Nach weiteren absolvierten 3 Stunden wurde es Zeit für das Abendessen um ausgeruht die letzten 2 Stunden des Tages in Angriff zu nehmen. Hier wurden die Kinder in sechs Bundesligamannschaften aufgeteilt um den Deutschen Meister in einem Turnier auszuspielen. Um 20:00 Uhr war dann Schluß und alle Kinder verließen schlagartig den Platz um in der Umkleidekabine die besten Plätze ein zunehmen da die allzeit beliebte Gruselgeschichte von Mathias auf dem Programm stand. In einer stockdunklen Umkleidekabine erzählte Mathias eine „wahre“ gruselige Geschichte, dass den Kindern teilweise der Atem stockte. Hiernach war der erste Tag beendet.

 

Frisch ausgeschlafen und erholt vom ersten Tag trafen sich alle wieder um 9:30 Uhr um den zweiten Tag zu starten. Von Beginn an wurden in zahlreichen Übungen gestoppt, geschossen und geflankt auf Teufel komm raus. Vor und nach der Mittgaspause wurde in den verschiedenen Einheiten unter anderem der Technik–Champ und der Pass Champions League Sieger ermittelt. Nach dem Abendessen stand das nächste Turnier auf dem Programm. Hier wurden die Kinder zu jedem Spiel bunt durchgemischt und spielten den Tagessieger aus. Wie bereits am ersten Tag endete der zweite Tag um 20:00 Uhr mit einer Gruselgeschichte von Mathias. Auch am dritten Tag begrüßten Tino, Oliver und Matthias alle Teilnehmer wieder um 9:30 Uhr auf dem Platz. Bis zur Mittagspause wurden in abwechslungsreichen Übungen die unter-schiedlichen Spielsituationen geprobt. Beim Torwand.- sowie Freistoßschießen wurden die jeweiligen Besten ermittelt. Nach der mittäglichen Stärkung fand das große Abschlussturnier um den Champions League Titel 2017 statt. Hier wurden die Kinder in 6

Mannschaften aufgeteilt, die dann unter den Klängen der einzelnen Vereinshymnen der Vereine aufeinander trafen. Nach spannenden und sehr abwechslungs- reichen Spielen stand am Ende der Titelträger 2017 endgültig fest. Zum Abschluss des Fußball Camps 2017 erhielten alle Teilnehmer bei der Siegerehrung Ihre errungenen Medaillen oder Pokale aus den Händen von Oliver Thormählen.

 

Die Jugendabteilung des 1.FC Ispringen bedankt sich bei allen Kindern für ihren tadellosen Einsatz beim Fußballcamp 2017 und hofft alle wieder im nächsten Jahr 2018 begrüßen zu dürfen. Ebenfalls

bedankt sich die Jugendleitung bei den Wirtsleuten der Vereinsgaststätte für die hervorragende Verköstigung aller Teilnehmer. Ein besonderer Dank gilt der FFS – Ferienfussballschule, Matthias & Oliver und Tino, für ihre abwechslungsreiche und einfühlsame Tätigkeit während des Fußballcamps 2017. Auch den Helfern des Vereins 1. FC Ispringen und den Eltern gilt unser Dank, ohne deren Einsatz eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Auch im nächsten Jahr 2018 findet wieder ein Fußballcamp vom 29.10.2018 bis 31.10.2018 statt. Alle weitere Information können bereits unter www.fussballferien.com eingesehen werden. Hier befindet sich auch eine Galerie mit zahlreichen Fotos des Fußballcamp 2017.

 

Die Jugendabteilung des 1.FC Ispringen 1909 e.V.


Ferienprogramm beim FCI

Im Rahmen des diesjährigen Ferienprogramms der Gemeinde Ispringen trafen sich 18 fußballbegeisterte Kinder am vergangenen Freitag auf dem Sportgelände des 1.FC Ispringen. Bei bestem Fußballwetter absolvierten die Kinder abwechslungsreiche und altersgerechte Übungen. Egal ob Übungen am und mit dem Ball oder jegliche Koordinationsübungen durchgeführt wurden, waren alle Beteiligten mit Eifer in den 3 Stunden dabei.

Auch in den Pausen wurden alle Kinder mit Getränken und Speisen bestens versorgt. Zur Stärkung vor den nächsten Herausforderungen konnten die Kinder zwischen Müsliriegel, Wurst.- und Käsebrötchen wählen. Gegen die trockenen Kehlen standen mit Apfelschorle und Mineralwasser ausreichend Durstlöscher bereit. Hierfür den helfenden Händen vielen Dank. Nachdem alle Kinder und die 4 Jugendtrainer des 1.FC Ispringen alle Übungsgeräte aufgeräumt hatten, wurden alle mit einem Eis in das anstehende Wochenende verabschiedet. Die ausrichtende Jugendabteilung des 1.FC Ispringen bedankt sich bei allen Kinder für Ihre Teilnahme und hofft alle beim Ferienprogramm 2018 wieder begrüßen zu können.

D-Junioren starten in die Kreisliga

Nach dem starken Abschneiden der D – Junioren in der Spielzeit 16/ 17 und dem daraus resultierenden Aufstieg in die Kreisliga, startete unsere junge Mannschaft in das Abenteuer Kreisliga.
Seit Mitte August kann das Trainertrio in jedem Training mit 17 – 20 Mädchen und Jungen arbeiten. Die Kinder arbeiten mit konzentriert und engagiert mit in zeigen immer vollen Einsatz. Verschiedene Trainingsinhalte konnten mit den Kindern bearbeitet werden.
Um gut gerüstet in die lange Spielzeit zu starten, wurden die Trainingseinheiten noch durch Testspiele ergänzt. Hier wurde unter Wettkampfbedingungen das erlernte umgesetzt.
Gut vorbereitet startete das Jüngste Team der Kreisliga nun in den Ligaalltag. Gleich am ersten Spieltag gastierte man bei einer der stärksten Mannschaften der Klasse. Der gastgebende SV Kickers Pforzheim übernahm zu Beginn das Kommando. Jedoch mit fortwährender Spieldauer kam die Mannschaft aus Ispringen immer besser in die Partie. Mit einem Rückstand von 1:0 ging man dann in die Pause. Im zweiten Abschnitt zeigte die Mannschaft phasenweise tollen Fußball und scheiterte einmal am Aluminium. Die sichtlich überraschten Kickers setzten nun ihrerseits ihre körperlichen Vorteile ein und konnten durch einen Abwehrschnitzer auf zwei zu null erhöhen. Bis zum Beginn der Nachspielzeit (2 min. waren angezeigt, schlussendlich waren es fast 9 min) hielten unsere Jungs stand. Dann waren jedoch die Kräfte am Ende, man fing sich zwei Konter und zu allem Überfluss auch noch ein Abseitstor. Somit trat man den Heimweg mit einer 5:0 Niederlage an, welche vielleicht um 2 Tore zu hoch ausfiel.
Am zweiten Spieltag gastierte der FSV Buckenberg auf dem Sportplatz in Ispringen. Unsere Jungs zeigten von der ersten Minute an, dass sie sich heute für ihre tolle Trainingsarbeit belohnen wollen. So entwickelte sich ein zumeist offenes Spiel. Der technisch starke Gegner vom Buckenberg verzeichnete in der
ersten Halbzeit mehr Ballbesitz aber die Nadelstiche unserer Jungs zeigten Wirkung. Chancen auf beiden Seiten waren die Folge. Mit einem verdienten 0:0 ging es in die Pause. Im zweiten Abschnitt waren die Ispringer Jungs drauf und dran das Spiel für sich zu entscheiden. Mit schnellen, blitzsauberen Kontern und einem sehr gut funktionieren Deckungsverband hatten sie nahezu alles im Griff. Durch einen individuellen Fehler konnten sich die Jungs aber dieses mal leider erneut nicht belohnen. Den die Jungs vom FSV Buckenberg nutzen diesen eiskalt aus und entführten durch einen glücklichen 1:0 Sieg die Punkte aus Ispringen.
Für kommenden Wochen steht einiges an Arbeit an, welche die Trainer mit frohem Mutes angehen werden, damit die Mannschaft sich schon im nächsten Spiel belohnt.


Vorbereitungsturnier der B-Junioren in Ispringen

Dicke Überraschung beim B-Junioren Vorbereitungsturnier des FC Ispringen.

Im Rahmen des Junioren-Vorbreitungsturniers des FC Ispringen fand am Sonntag morgen ein gut besetztes B-Juniorenturnier statt.
Teilnehmer: SV Büchenbronn 2, 1. FC Kieselbronn, PSG Pforzheim, SG Stromberg,
CFR Pforzheim 2, FC Germania Singen, SG Neulingen und die SG Ispringen/Ersingen.

Bei diesem Turnier gelang der SG, die an diesem Tag zu 90 Prozent aus Ispringer Spielern bestand, eine faustdicke Überraschung, zumal die Spitzenteams der Kreisliga Pforzheim am Start waren !

Gleich das erste Spiel wurde dann auch noch unglücklich durch einen Elfmeter für den SV Büchenbronn 2 mit 0:1 verloren, obwohl die Jungs auch in diesem Spiel eine kämpferisch starke Leistung zeigten.
Doch schon im nächsten Spiel wurde dann auch eine wiederum gute Leistung unseres Teams, mit einem 3:1 Sieg gegen den 1. FC Kieselbronn belohnt.
Das letzte Gruppenspiel musste dann unbedingt gewonnen werden, wenn wir noch eine Chance auf das kleine oder große Finale haben wollten.
Diesen Druck merkte man den Jungs dann auch an, denn trotz hoher Überlegenheit mit einem großen Chancen plus, dauerte es lange bis das erlösende 1:0 durch Fabian erzielt werden konnte.
Als dann bekannt wurde dass wir jetzt sogar das Endspiel erreicht hatten, war die Euphorie entsprechend groß, aber auch vor unserem Gegner dem FC Germania Singen hatten wir Respekt, da dieser Gegner an dritter Stelle in der Pforzheimer Kreisliga steht !

In einem spannenden und hart umkämpften Endspiel ging dann die Germania aus Singen fast wie erwartet in Führung und die meisten Zuschauer dachten jetzt wohl, dass die Dinge Ihren Lauf nehmen.
Aber es kam ganz anders, denn unsere Jungs konzentrierten sich jetzt auf Ihr technisch gutes Potential und setzten die Singener ein ums andere Mal gehörig unter Druck und erzielten den hoch verdienten Ausgleich.
Als dann unser Qais Parsa (Flüchtling der seit 2 Jahren bei uns spielt) sein erstes Tor in einem offiziellen Spiel erzielte und dann auch noch das Siegtor im Endspiel, war der Jubel riesengroß.
Damit hatte nach dem ersten verlorenen Turnierspiel keiner von uns gerechnet, auch der CFR Pforzheim 2 (Tabellenführer der Kreisliga Pforzheim) musste sich mit dem 3. Platz des Turniers begnügen.
Super Jungs, macht weiter so.........


Es spielten: Tizian Weinert (Tor), Max Schuller, Max Reichelt, Stefan Hinsa (C),
Fabian Hinsa (3 Tore), Aleksa Ivanovic, Milutin Ivanovic, Abi Colak (1 Tor), Süle Asik
(1 Tor), Yannik Schäfer, Elias Latschinske, Qais Parsa (1 Tor), Emal Parsa, Lennart Roth  


Trikotspende der Firma Jürgen Morlock Sanitäre Anlagen

Die D1 Jugend des 1. FC Ispringen wurde mit einem neuem Langarmtrikotssatz ausgestattet. Hierfür bedankt sich die Jugendabteilung des 1. FC Ispringen recht herzlich bei der Firma Jürgen Morlock Sanitäre Anlagen aus Ispringen.

 


Hallenspieltag unserer F-Junioren

Am letzten Samstag traten 2 Mannschaften der F-Junioren beim Hallenspieltag des Fußballkreises Pforzheim in der Sporthalle in Eisingen an. Nach der langen Freiluftsaison merkte man beiden Mannschaften an, dass die Umstellung für die Hallenspiele nicht so problemlos gelang. Daher konnten leider die jeweiligen ersten Spiele der beiden Mannschaften nicht erfolgreich gestaltet werden. Nach einer kurzen Pause und weiteren Hilfestellungen der beiden Trainer wurden die restlichen Spiele weitaus erfolgreicher beendet. So gelang es dem älteren Jahrgang seine weiteren 3 Spiele alle zu gewinnen. Der jüngere Jahrgang konnte 2 weitere Spiele gewinnen und musste leider in einem Spiel anerkennen, dass dem Gegner das Glück auf seiner Seite stand. Am Schluss wurde durch den Kreisjugendleiter des Fußballkreises Pforzheim, Herrn Sedat Kinik, jedem Spieler eine Medaille überreicht.

 

Für die F-Jugend spielten an diesem Tage die folgenden Spieler:

 

Simon Teuber, Stefano Sapienza, Maximilian Gut, Angelo Mey, Lars Daurer, Silas Wüst, Bennet Hasselberg, Taned Thonghow, Mika Leon Beier, Maurice Thome, Mattis Graef, Mika Krautmann, Daniele Ferro.

 


Ferien-Fußball-Schule erneut zu Gast in Ispringen

Zum vierten mal fand auf dem Sportgelände des 1. FC Ispringen das Fußballcamp der FFS Fußballferien Schule statt. Vom 2.11. bis 4.11. trafen sich 47 Mädchen und Jungs um sich die neusten Tricks von Olli, Mathias & Tino erklären und zeigen zu lassen. An 3 Tagen wurde geübt auf Teufel komm raus. Wie immer waren die Turniere zum Schluß jeden Tages der Höhepunkt. Am ersten und zweiten Tag wurden die Champions League und die Deutsche Meisterschaft ausgespielt und am Schlusstag die Europameisterschaft. Hierbei entpuppte sich das "kleine" Island als Favoritenschreck. In einem umkämpften Endspiel gegen Italien wurde erst im Neunmeterschießen der Europameister gekürt. Natürlich wurde nicht immer trainiert. In den Pausen wurden alle Teilnehmer vom Team des 1.FC Ispringen mit Getränken, Snacks, Obst und Speisen bestens versorgt.

 

Auch nach Trainingsschluss war das Programm noch nicht beendet. Mit voller Vorfreude trafen sich alle noch in der verdunkelten Umkleide, um den Gruselgeschichten von Mathias zu lauschen. Alle die dabei waren freuen sich schon jetzt wenn es in den nächsten Herbstfreien wieder beim 1.FC Ispringen heißt: Auflaufen zum FFS – Fußballcamp 2017

 


Trikotsponsoring durch CEWE

 

Die E–Junioren vom 1. FC Ispringen sagen Danke!

 

Die jungen Kicker des 1. FC Ispringen starten mit einem neuen Trikotsatz in die Saison 2016/2017.

 

„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so die Trainer. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“

 

Interesse bei unseren E-Junioren (Jg. 2006/2007) unverbindlich mitzutrainieren?

 

Dann meldet Euch bei den Trainern: Sven Kuderna (Tel. 07231-587012; svenkuderna@t-online.de) oder Ivo Batolov (Mobil: 0176-24310123; fc-ispringen@batolov.com)

 

Die Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags jeweils von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

 

24.10.2016



D1-Junioren im Trainingslager

 

Nach einer guten Vorbereitung mit zahlreichen Trainings und Testspielen absolvierte das Team ihren traditionellen Trainings-Samstag vor Rundenbeginn. Dabei standen drei Trainingseinheiten und zum Abschluss ein Testspiel gegen den VFB Bretten auf dem Programm. Dazwischen wurden die Kicker, Trainer und auch Eltern mit kräftiger und gesunder Verpflegung versorgt. Vielen Dank an die Helfer und an den Torwarttrainer Timo Schönthaler.

 

Interesse bei unseren D-Junioren (Jg. 2004/2005) unverbindlich mitzutrainieren?

 

Dann meldet Euch bei den Trainern: Frank Ruf (Tel. 82524; franky.ruf@kabelbw.de) oder Placide Kumbela (Mob. 0176/36150738; placide_kumbela@hotmail.de) oder schaut einfach auf dem Sportplatz vorbei. Die Trainingszeiten sind dienstags und mittwochs jeweils von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr.

 

24.10.2016



C-Junioren qualifizieren sich für Futsal-Endrunde

Die C-Junioren der SG Ispringen/Ersingen qualifizieren sich überraschend deutlich mit acht Punkten Vorsprung und nur einem Punkt Rückstand hinter dem Verbandsligisten FC Nöttingen für die Endrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaften am Sonntag den 31.01.2016 in Eisingen.

 

Gleich im ersten Match des zweiten Vorrundenturniers in der Königsbacher Schulsporthalle trafen unsere Jungs auf das Top-Team und den Tabellenführer FC Nöttingen, der mit sicherem Vorsprung die Gruppe 4 der Vorrunde anführte. Diesmal waren unsere Jungs gewarnt und von der ersten Minute an hoch konzentriert im Spiel, so gelang es Ihnen die Nöttinger sogar über weite Strecken unter Druck zu setzen, die Folge waren einige dicke Chancen das Match sogar zu gewinnen. Am Ende stand es 0:0 was aber einen nicht erwarteten Erfolg für unser Team bedeutete. Dieser Auftritt unserer Jungs hatte aber eine entsprechende Signalwirkung, denn jetzt wurden alle folgenden Begegnungen gewonnen und das in beeindruckender Manier. Im letzten Spiel des Turniers ging es gegen den spielstärksten Gegner nach den Nöttingern, den SV Königsbach, diesen Vergleich konnten wir beim ersten Turnier nur hauchdünn mit dem 2:1 Siegtreffer in der letzten Spielminute gewinnen. Diesmal ließen unsere Jungs aber nichts anbrennen und gewannen auch dieses Match sicher mit 3:1. Das bedeutete in der Gesamtwertung der Beiden Vorrundenturniere den sicheren zweiten Platz, mit deutlichen acht Punkten Vorsprung vor dem drittplatzierten  FC Germania Singen und nur einen Punkt hinter dem FC Nöttingen !!!

 

Die Spielergebnisse:

SG Ispringen/Ersingen  -  FC Nöttingen  0:0

SG Ispringen/Ersingen   -  FC Germania Singen  4:1

SG Gräfenhausen/Arnbach  -  SG Ispringen/Ersingen   2:4

SG Ispringen/Ersingen  -  SG Neulingen  6:0

SG Königsbach/Stein  -  SG Ispringen/Ersingen  1:3

 

Das war eine super starke Leistung unsers gesamten Teams, um die herausragenden Oli, Abi und Lucas.

 

Es spielten:

TW Kälber Nils, Beihofer Tom, Colak Olcayto, Colak Abdullah, Drapa Felix, Fränkle Jannis, Heger Lucas, Naß Manuel und Wackernagel Niko

 

Von den 26 gestarteten C-Junioren Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim haben sich 10 Mannschaften für das Endrundenturnier in Eisingen qualifiziert. Wir würden uns über Eure Unterstützung aus Ispringen und Ersingen beim Endrundenturnier in Eisingen freuen !


Die Ferien Fußball Schule zu Besuch in Ispringen

40 Kinder aus der ganzen Region nahmen am diesjährigen Fußball–Camp in den Herbstferien teil. Die Trainer Oli, Matze und Tino sorgten für jede Menge Spaß und Action. Bei unterschiedlichen Turnieren gaben die Kinder alles und haben ihre eigenen Grenzen kennengelernt und überwunden. Ballkanonen und Trampoline sorgten ebenso für Spaß, wie das "Spongebob-Spiel". Zur Stärkung gab es leckeres Essen aus dem Clubhaus, hier danken wir natürlich auch unseren Clubhauswirten, Anna und Stefan Praus!

 

Natürlich wurde der Fleiß auch belohnt, so gab es zahlreiche Pokale und Medaillen für die Kinder! Das Camp war ein Riesenerfolg und bereits beim verabschieden fragten einige Kinder, ob es nächstes Jahr wieder kommt...


Die KSC-Fußballschule war wieder beim FCI

Vier Tage lang war die KSC-Fußballschule zu Gast beim 1. FC Ispringen. Gerade die letztem beiden Camp-Tage gestalteten sich ereignisreich und so hat Camp-Leiter Manuel Zilly die Highlights noch einmal zusammengefasst...

 

Am dritten Camptag bei unserem Partnerverein in Ispringen stand - neben den beiden regulären Trainingseinheiten in Stationsform - der Besuch der beiden Jungprofis Ernesto de Santis und Tim Grupp als Highlight auf dem Programm: Die rund 30 Kids haben sich dabei klasse auf das Interview, mit anschließender Autogrammstunde, vorbereitet, sodass auch knifflige Fragen z.B. nach dem Gehalt der Spieler gestellt wurden. Ernesto und Tim konnten diese aber prima parieren und am Ende stand ein für beide Seiten tolles Erlebnis im Clubhaus des 1. FC Ispringen! Danach ging es wieder auf den schönen Kunstrasenplatz, um den zweiten Teil der Turnier-Qualifikationsspiele auszutragen.

 

Am Tag 4 war zunächst das KSC-Fußballabzeichen bestehend aus fünf Stationen im Fokus. Hier konnten die Jungs & Mädels ihr Geschick rund um den Ball unter Beweis stellen - und das taten sie auch! Am Mittag liefen dann die Platzierungsspiele im mobilen KSC-Fussballschule-Court mit Vollbande. Alle Kids sind dabei nochmals mit vollem Einsatz zu Werke gegangen und am Ende holte sich Frankreich vor Deutschland und Japan den Turniersieg. Geehrt wurden dann alle Camp-Teilnehmer bei der Abschlussveranstaltung im Vereinsheim mit Teilnahme-Urkunden, Medaillen (KSC-Fussballabzeichen) und Pokalen (Turnier) sowie einigen Sonderpreisen für besondere Leistungen neben dem Platz. Klar, dass bei der Überreichung einer dabei nicht fehlen durfte - Willi Wildpark! Alles in allem: Vier Tage Spaß, Action und Fußball pur. Unser Dank gilt dem 1. FC Ispringen für die sehr gute Organisation und die tollen Tage auf ihrer modernen Anlage, insbesondere Martin Heger. Natürlich auch der prima Bewirtung im Clubhaus sowie nicht zuletzt den Eltern, Opas, Omas & Co., die vor Ort zur Unterstützung ihrer Kids dabei waren!

 

Bis zum nächsten Mal sagt die KSC-Fussballschule!

 


DFB-Mobil beim 1. FC Ispringen

Am Freitag, den 19. September besuchte das DFB-Mobil des Badischen Fußballverbandes die Jugendabteilung des 1. FC Ispringen 

Das Training bekommt im Zweitbesuch den Charakter einer Kurzschulung. Dies bedeutet, dass die Trainer mehr in das Training integriert werden und die Übungsformen nicht in einer zusammenhängenden Trainigseinheit verstanden werden können. Sondern für jede Altersstufe von den Bambinis bis zu den A-Junioren mit dem vorgegebenen Schwerpunktthema "Passspiel" anspricht.


Für die praktischen Trainigseinheiten nahmen vom 1. FC Ispringen und vom SG-Partnerverein 1. FC Ersingen insgesamt 14 Jugendtrainer an der Schulung teil. In den theoretischen Teilen vor- und nach den praktischen Trainigseinheiten wurden die allgemeinen Grundlagen des Kinder- und Jugendfußballs vorgestellt und es wurden die weiteren Qualifizierungsmöglichkeiten des BFV für Jugendtrainer vorgestellt. Des Weiteren erhielten alle Teilnehmer umfangreiches Infomaterial zum Thema Jugendfußball ! 

Zum Abschluss überreichten die DFB-Trainer Christopher Holzer und David Blank unserem Jugendleiter Martin Heger noch eine Vereinsurkunde für den Zweitbesuch des DFB-Mobils und einen Spielball für die Jugendabteilung.

Der nächste Schulungstermin für unsere Jugendtrainer ist bereits in Planung.


E2-Junioren feiern Turniersieg in Spielberg

Die E2 des 1. FC Ispringen spielte am Sonntag, dem 29. Juni beim E2-Turnier in Spielberg mit.Trotz verhaltenem Start in der Vorrunde mit zwei Unentschieden gegen Öschelbronn und Mühlburg und einem 2:0-Sieg über Busenbach, kam man als Gruppensieger in die Zwischenrunde. Ab jetzt steigerte sich unsere Mannschaft von Spiel zu Spiel. Zunächst wurde Birkenfeld mit 2:0 und anschließend die PSG Pforzheim mit 1:0 besiegt. Im nun anstehenden Finale gegen das favorisierte Team des CFR Pforzheim führte man lange mit 1:0, bevor den Pforzheimern kurz vor Schluss der Ausgleich gelang. In einem dramatischen 9-Meterschießen behielt unsere Mannschaft mit 3:1 die Oberhand und feierte überglücklich den Turniersieg.

 


D1-Junioren erreichen das Finale des Ensinger-Cup beim SV Eintracht Stuttgart

Am Samstag den 28.06.2014 starteten unsere D1-Junioren beim Kleinfeldturnier des SV Eintracht Stuttgart mit weiteren 15 D-Junioren Teams aus ganz Süddeutschland. Es wurde mit 4 Feldspielern und einem Torwart, wie bei der Hallenrunde, gespielt. In der Gruppenphase hatten wir es mit vier dieser uns unbekannten Teams, wie z.B. ATSV Erlangen oder VFL Leipheim zu tun.

 

Die ersten drei Spiele konnten wir souverän gewinnen, obwohl mit dem VFL Leipheim ein richtiger „Brocken“ zu bezwingen war. Diese Begegnung konnten wir überraschend klar mit 3:0 für uns entscheiden, da die Leipheimer nach dem für Sie überraschenden 0:1 mit dem Rückstand nicht wirklich zu recht gekommen sind. Mit einem Torverhältnis von 9:0 Toren und mit 9 Punkten lagen wir jetzt sicher an der Spitze der Gruppe C. Unser letztes Gruppenspiel verloren wir dann knapp mit 0:1 gegen die Spielvereinigung Ingelheim, der Gruppensieg war uns aber trotz dieser einen Niederlage nicht mehr zu nehmen. Im Viertelfinale trafen wird dann auf den SV Dornach, dieses Spiel sollte dann zu einem richtigen „Krimi“ werden, denn nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. So musste ein Elfmeterschießen diese Partie und den Einzug in das Halbfinale entscheiden. Nach dem jeweils fünf Spieler pro Team nach zwei Durchgängen immer noch gleich gezogen hatten, sollte der Anfang der dritten Runde endlich die Entscheidung bringen. Lucas konnte seinen Elfmeter jetzt sicher verwandeln und unser Torwart „Sebe“ fischte den Elfer des Gegners mit einer super Reaktion aus der linken Torecke!

 

Jetzt war der Jubel riesengroß, denn wir hatten das Halbfinale erreicht! Unser Scout Frank hatte während unserem Viertelfinalspiel den möglichen Halbfinalgegner, die TSG Nattheim, beobachtet und warnte uns vor einem sehr spielstarken Gegner, gab unserem Team aber noch einige Tipps mit auf den Weg. Es wurde dann ein spannendes und hochklassiges Halbfinalspiel, in dem unsere Jungs und eine stark aufspielende Shirin, die Oberhand behielten, so dass wir mit einem 3:1 als Sieger den Platz verließen. Unser Torjäger Lucas konnte in diesem Spiel mit zwei blitzsauberen Toren maßgeblich zum Sieg beitragen. Das hätten wir uns nicht erträumen lassen, wir hatten das Endspiel des Ensinger-Cup in Stuttgart -Degerloch erreicht. Im Endspiel, das wir nach einem langen Nachmittag mit Regenschauern und Sonnenschein glücklich aber verdient erreicht hatten, trafen wir auf den FC Fasanerie Nord aus München. Auch das Endspiel war extrem eng und spannend, aber durch einen individuellen Fehler ermöglichten wir den Münchnern das entscheidende Tor und konnten dieses trotz aller Bemühungen nicht mehr ausgleichen. So ging das Finale mit 0:1 knapp verloren. Aber wir sind super glücklich über diesen nicht erwarteten 2. Platz, bei diesem großen D-Junioren Turnier.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte unser Kapitän Sebastian den schönen Siegerpokal entgegennehmen, den jeder Spieler einmal mit nach Hause nehmen darf. Alle Spieler bekamen dann noch einen kleinen Erinnerungspokal und unser Torjäger Lucas wurde für seine 10 Treffer während des Turniers, mit dem 3. Platz der besten Torschützen ausgezeichnet. Weiter so Kids, das war erste Sahne!!! Danke an alle Eltern die mit dabei waren und ein spezieller Dank an Rosario der für Benny Morlock mit von der Partie war.

 

Es spielten: TW: 1 Sebastian Neek, 3 Shirin Ruf, 5 Max Schuller, 7 Lucas Heger, 8 Felix Drapa, 9 Emircan Colak, 10 Gökdeniz Asik, 11 Olcayto Colak

 


E2-Junioren feiern Meisterschaft

Nachdem der jüngere Jahrgang der E-Jugend bereits im letzten Jahr ungeschlagen die Herbstmeisterschaft erreichen konnte, wurde das Team für die Frühjahrsrunde in die Gruppe der stärksten Mannschaften im Fußballkreis Pforzheim eingestuft. Auch hier bot man sehr gute Leistungen und packende Spiele. Im letzten Spiel gegen die PSG Pforzheim lag man bis 15 Minuten vor Spielende mit 0:1 im Rückstand. In einem sensationellen Schlussspurt konnte die Begegnung zu einem 3:1-Sieg gedreht werden. Somit reichte es am Ende zur unerwarteten Meisterschaft, wobei man so namenhafte Vereine wie den 1. CfR Pforzheim und die SV Kickers Pforzheim hinter sich lassen konnte.


Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen Fans für ihre großartige Unterstützung.

 


E2 und E3 - Junioren

Aufgrund der hohen Spieleranzahl und der sehr guten Trainingsbeteiligung wurde für die Frühjahrsrunde eine weitere E-Junioren Mannschaft gemeldet. Beide Teams haben bereits drei Spiele absolviert.

 

Die E3, die mit zum Teil neuen oder bisher weniger zum Einsatz gekommenen Spielerinnen und Spielern zusammengestellt ist, tut sich im Moment noch schwer. Von Spiel zu Spiel wird die Abstimmung aber immer besser und es ist eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen.

 

Nach der starken Herbstrunde der E2, in der man alle sieben Gruppenspiele gewinnen konnte, spielt man nun in der Staffel der besten sieben E2-Mannschaften des Fussballkreises Pforzheim.


Im ersten Spiel sicherte sich die E2 einen viel umkämpften 2:1 Sieg. Eine Woche später war der SV Königsbach 2 zu Gast. Diesmal spielte man konzentrierter und gewann deutlich mit 5:1. Am vergangen Samstag stand das nächste Heimspiel gegen den favorisierten CfR Pforzheim 2 an. Schnell war man mit 1:0 in Rückstand geraten. Aber unser Team zeigte Moral und führte bis zur Pause durch sehenswerte Treffer mit 3:1. Nach Wiederanpfiff erneut ein schnelles Gegentor. Die Pforzheimer drückten auf den Ausgleich, doch mit einem sensationellen Freistoßtor von der Mittellinie gelang die Befreiung. Kurz danach erhöhte man sogar zum viel umjubelten 5:2-Entstand.

 

Vorschau E-Junioren:
03.05.14  10:15 Uhr  SV Kickers Pforzheim 3 – 1. FC Ispringen 2

03.05.14  12:15 Uhr  Spfr. Dobel 2 – 1. FC Ispringen 3

 


FFS (Ferien Fussball Schule) in den Herbstferien beim 1. FC Ispringen

„Das war wirklich das beste Fußballcamp, das ich bis jetzt erlebt habe“ war der Kommentar von vielen Kids, die beim ersten FFS-Fußballcamp auf der Sportanlage des 1. FC Ispringen dabei sein durften.

 

Genau waren es 37 Kids im Alter von 6 bis 13 Jahren, wobei ca. die Hälfte der Teilnehmer von der Jugendabteilung des 1. FC I stammten und die andere Hälfte von Fußballvereinen aus dem Fußballkreis Pforzheim. Die Kinder wurden von dem Trainerteam (Matthias und Oliver Thormählen, sowie Co. Trainer Patrick) der FFS Fußballschule aus Rastede (im hohen Norden) in drei altersgerechte Gruppen eingeteilt. Wobei für die vielen Turniere während des Camps, die Teams mit allen Altersklassen gemischt wurden, um gleichwertige Mannschaften zu haben, was erstaunlich gut funktionierte.

 

Während der drei Tage des Camps spielten und trainierten die Kids fast 23 Stunden mit relativ kurzen Pausen ! Nach dem Mittag- und Abendessen konnten es alle „ohne Ausnahme“ kaum erwarten wieder auf den Sportplatz zu kommen, um dem runden Leder hinter her zu jagen und neue Finten und Tricks zu lernen. Vor jeder Trainingseinheit am Vor- und Nachmittag wurde von Trainerteam der FFS der Trainingsparcour so aufgebaut, dass während der Trainingseinheit nur die Stationen gewechselt werden mussten und somit kein Lehrlauf entstand.

 

Was die Trainingsinhalte angeht, hatte die FFS auch einiges zu bieten. Zahlreiche Übungen (speziell auch für Torspieler) wurden mit dem Balltrampolin trainiert und auch die neuartige „Flankenmaschine“ war eine echte Sensation für unsere Kids. Besonders motiviert waren die jungen Fußballerinnen (4 Mädels) und Fußballer auch durch die mit cooler Musik untermalte Moderation der Turnierspiele von Matthias „Matzi“ Thormählen. Dessen Stärke war es auch, sich die Namen von allen Kids zu merken und ihnen dann noch Namen von bekannten Fußballprofis zu verpassen ! (z.B. Jonas Weidenfeller oder Lucas Ronaldo und so weiter)

 

Ein weiteres Highlight waren die abendlichen Gruselgeschichten (wer sich traute) von Oliver Thormählen auch Oli-Lolli genannt, die zum Abschluss des Camp- Tages gegen 21:30 Uhr in der dunklen Kabine der 1. Mannschaft zum Besten gegeben wurden. Zur Auflockerung gab es dann zu allerletzt noch einige knackige Witze, damit alle beruhigt zu Hause einschlafen konnten. Als es dann am Mittwoch zur Abschlussfeier auch noch zahlreiche Pokale für alle möglichen Wettbewerbe während des Camps, und für jedes Kind einen Teilnehmerpokal gab, waren alle stolz und überglücklich.

 

Schade dass das Camp schon zu Ende ist“, war aus vielen Mündern zu hören, und dass nach 23 Stunden Fußball non stop bei Temperaturen von 3 C° bis 12 C° immer im Freien ! Glück hatten wir trotz der niedrigen Temperaturen mit dem Wetter, es war zwar recht kalt, aber es blieb die drei Tage über trocken und am dritten Tag schien sogar während der Mittagsstunden die Sonne und wir hatten einen strahlend blauen Fußballhimmel.

 

Im Namen der Fußballkids und Ihrer Eltern möchte sich die Jugendabteilung des 1. FC Ispringen ganz herzlich bei dem ungewöhnlich kompetenten, freundlichen und kreativen Trainerteam der FFS Ferien Fußballschule bedanken ! Matzi, Oli und Padi Ihr seid wirklich der Knaller ! Diese drei Ferien-Tage werden für uns alle unvergesslich bleiben ! Macht weiter so.

 

Aufgrund der überaus positiven Resonanz werden wir voraussichtlich auch im kommenden Jahr wieder ein Herbstcamp mit der FFS anbieten.

Tausend Dank auch an alle Helfer und Sponsoren, ohne die dieses tolle Erlebnis für unsere Kids nicht möglich gewesen wäre.

 

Martin Heger, sportlicher Leiter Jugend

 



 

 

Die E - Junioren des

1. FC Ispringen als Einlaufeskorte beim Spiel des KSC gegen Hertha BSC Berlin am Sonntag den 13. Februar im Wildparkstadion in Karlsruhe !

                                                                                                                         

 

Davon träumt wohl so mancher Nachwuchskicker, was die 11 Jugendspieler der Ispringen E-Junioren am kommenden Sonntag erleben dürfen !

Sie werden beim Bundesligaheimspiel des KSC gegen den Tabellenführer Hertha BSC vor ca. 25000 Zuschauern mit den Profis des KSC Hand in Hand ins Stadion einlaufen und den Fans zujubeln.

Da wird wohl der Eine oder Andere unserer Jungs eine schlaflose Nacht von Samstag auf Sonntag haben.

Aber natürlich freuen sich alle Ispringer Jugendkicker riesig auf dieses außergewöhnliche Erlebnis.

Die Ispringer E - Jugend wird an diesem Tag auch eine kleine „eigene“ Fangemeinde, bestehend aus Mannschaftskammeraden, Geschwistern, Eltern und Großeltern, sowie Freunden und Bekannten dabei haben.

Alle zusammen werden dann von der Haupttribüne aus das Spiel gegen den Spitzenreiter erleben dürfen und dem KSC die Daumen drücken.

Die 11 Kids der Einlaufeskorte und das Trainerteam nebst Gattin sind für das Bundesligaspiel vom Jugendleiter des KSC, Herrn Werner Schön eingeladen worden.

Dieses besondere Event wurde durch die Zusammenarbeit mit der KSC Fußballschule und dem guten Kontakt zu deren Leiter, Klaus-Peter Schneider möglich.

Vielen Dank für Deine Unterstützung lieber Klaus-Peter !

Auch in den kommenden Sommerferien wird beim 1. FC Ispringen wieder ein 4 tägiges KSC Trainingscamp für 7 bis 14 jährige Nachwuchsfußballer stattfinden.

Verdient haben sich die Ispringer E - Junioren dieses Schmankerl am Sonntag auf jeden Fall, denn so erfolgreich wie in der Hallenfußball Saison 2011 waren die Ispringer Jungs noch nie !

Das liegt aber wohl auch daran, dass die Großzahl der Jungs schon seit den Bambinis zusammen Fußball spielen.

Bei den zurückliegenden 3 Hallenturnieren erreichten die Jungs jedes mal das Endspiel !

Beim eigenen Ispringer Hallenturnier wurde man Zweiter nach einer knappen Endspielniederlage gegen unsere Freunde von 1. FC Ersingen.

( Unsere D1- Junioren wurden übrigens ungeschlagen Turniersieger in Ispringen)

Das war dann aber bis heute die letzte Niederlage, denn beim nächsten Turnier von Viktoria Enzberg  in Mühlacker  wurden unsere Jungs ungeschlagen Turniersieger !

(Dabei ließen wir sogar die Jugend - Spitzenteams vom FSV Buckenberg 1 + 2 hinter uns)

Ebenfalls ohne Niederlage erreichten wir dann auch bei den Hallenkreismeisterschaften in der Ispringer Schulsporthalle in unserer 10er Gruppe den 1. Platz nach spannendem 7 Meter schießen, gegen die PSG 05 Pforzheim 1.

(Da floss bei den Mutti‘s so manches Tränchen)

Aber wir haben alle auch Spaß an unserem Sport, wenn es mal nicht so super wie zur Zeit läuft, sonst wären nicht die meisten der Kids schon so lange dabei !

Ganz besonders freuen wir uns in der Jugendabteilung des 1. FC I, dass wir im vergangenen Halbjahr so viele neue fußballbegeisterte Mädchen und Jungs dazu bekommen haben.

Auch vielen Dank an unsere Jugendeltern aller Jugendabteilungen, die uns bei den vergangenen Turnieren mit Ihrem Arbeitseinsatz, Kuchen- und Waffelspenden und vielem mehr, so super unterstützt haben !

 

Eure Jugendleitung des 1. FC Ispringen 1909 e.V.